Wir sind Köhler ... weil die Arbeit mit behinderten Menschen schön ist und gut tut.

"Mein Name ist Hans Anwander, ich bin seit 2013 bei Köhler-Transfer dabei. Angefangen habe ich als Fahrer, nach einem halben Jahr habe ich die Fahrdienstleitung mit 2 Kolleginnen/ Kollegen in Holzhausen mit übernommen, dieses Fahrgebiet wurde 2016 aber leider aufgelöst. Seit dem 01.09.2017 bin ich Fahrdienstleiter in Kempten und seit 2018 auch in Kaufbeuren. Neben den damit verbundenen organisatorischen Aufgaben sitze ich aber auch noch jeden Tag hinterm Steuer und fahre selbst um die 4.000 Kilometer im Monat.

Wir sind eine prima Crew – und ja, wir tun gerne täglich etwas Gutes.

In meinem Fahrgebiet haben wir einige Busse und ein super Team mit vielen Fahrerinnen und Fahrer, plus Begleitpersonal und Ersatzfahrer. Wir alle mögen den Umgang mit Kindern und Erwachsenen – unabhängig davon, ob sie eine mehr oder weniger ausgeprägte Behinderung haben. Das Schönste dabei ist das gute Gefühl und dass man ausnahmslos und fast immer (von den ganz schlechten Tagen mal abgesehen) so viel Dank von den beförderten Menschen zurückbekommt.

Diese Menschen freuen sich, mit einer Aufgabe in einer Schule oder Einrichtung am „normalen“ Leben teilhaben können. Mit der sicheren und zuverlässigen Beförderung tragen wir einen kleinen, aber sehr wichtigen Teil zu diesem Lebensglück bei. Der tägliche Umgang mit diesen Menschen mit Behinderung gibt Freude, Zufriedenheit und auch täglich echte Glücksgefühle – das kann und wird man nur in diesem Bereich erleben.

Meine Fahrerinnen und Fahrer sind durch die Bank sehr glücklich mit Ihrem Job bei Köhler-Transfer. Wir pflegen einen sehr freundlichen und respektvollen Umgang miteinander und das hat sich auch schon rumgesprochen. Ich bekomme immer wieder Initiativ-Bewerbungen von Menschen die bei uns anfangen wollen und die ich auch gerne ins Team holen würde – aber so viele neue Touren wie Bewerber haben wir leider nicht.

Wir sind Köhler, weil der Job in tiefem Maß eine Befriedigung für die Seele ist und weil es einfach schön ist etwas Gutes getan zu haben und immer wieder zu tun.“

Hans Anwander 
Fahrdienstleitung Kempten und Kaufbeuren